08.02.2021 in Aktuell

Gelebte Vielfalt - Die Arbeitsgemeinschaften

 

Gelebte Vielfalt in Trier – Diskutiere mit!

 

Die Landesarbeitsgemeinschaften der SPD Rheinland-Pfalz laden gemeinsam mit dem Trierer Landtagsabgeordneten Sven Teuber am Donnerstag, 11. Februar, um 19 Uhr zur Onlinediskussion zum Thema: „Vielfalt in Trier“ ein.

Neben Teuber, Anke Schneider von der AG sozialdemokratischer Frauen in der SPD und Karsten Lucke vom Europaforum der SPD RLP diskutieren Vincent Maron, Bildungsreferent des Schmit-Z e. V., und Andreas Schleimer, Vorsitzender der Ehrenamtsagentur Trier, mit den Teilnehmer:innen an der Zoomkonferenz.

 

„Trier ist eine Stadt, die durch Vielfalt und gegenseitige Toleranz seinen großen Zusammenhalt lebt. Die Menschen in unserer Stadt gestalten ihr Miteinander durch ausgezeichnetes, vorbildliches Ehrenamt. Diesen Schatz sehe ich als politisch zu wahren und in seinem für alle bereichernden Glanz zu fördern - auch bei anstehenden Wahlen, bei denen man bunt und demokratisch wählen sollte, um braunen Mief zu stoppen. Die Ehrenamtsagentur und das Schmit-Z sind zwei Leuchttürme, die hier stellvertretend herausragen und beispielhaft für unsere Stadt wie das Ehrenamtsland Rheinland-Pfalz stehen“, freut sich Teuber auf die Veranstaltung.

 

Schwerpunkte der Veranstaltung werden Familienvielfalt, Vielfalt in Europa und der Grenzregion zu Luxemburg sowie Vielfalt im Ehrenamt sein. Die Veranstaltung wird von Joachim Schulte moderiert und ist zu einem späteren Zeitpunkt auch über die Social-Media-Kanäle der Trierer SPD abrufbar.

Interessierte können am 11. Februar ab 19 Uhr über Zoom mitdiskutieren.

 

Einwahldaten:

 

Zoom-Meeting beitreten

https://us02web.zoom.us/j/82478076094?pwd=YmxrSHhZVmJBS2taNy9aZlJvNmgvQT09

 

Meeting-ID: 824 7807 6094

Kenncode: 812095

04.02.2021 in Aktionen

Frauen in Führungspositionen

 

Doris Ahnen,  Landtagsabgeordnete für Mainz und Staatsministerin der Finanzen setzt sich für mehr Frauen in #Führungspositionen ein und ist Anhängerin der #Frauenquote, Ahnen macht deutlich: "Bei der Sozialdemokratie wird die Frauenpolitik auch in Zukunft eine zentrale Rolle spielen, damit Selbstverständliches auch wirklich selbstverständlich wird."

Hier der Link zum Video: https://fb.watch/3rZh3GPxt-/

Wollt ihr mehr wissen, folgt der AsF auf Facebook, liked, teilt, kommentiert!

03.02.2021 in Aktuell

Frauen in Führungspositionen

 
Foto: Shutterstock

Frauen in #Führungspositionen sind in der Privatwirtschaft und im öffentlichen Dienst noch immer unterrepräsentiert. Nur jede dritte Führungskraft ist weiblich und nur zehn Prozent aller Vorstände in Deutschland sind Frauen. In den DAX-Konzernen ist der Frauenanteil auf den Stand von 2017 gesunken.

Somit bleibt Geschlechterdiversität auf Führungsebene noch immer eine große Herausforderung.

Mit der Weiterentwicklung des zweiten Führungskräftegesetzes (FüPoG II) durch die SPD-Ministerinnen Franziska Giffey und Christine Lambrecht wurde nun aber ein entscheidener Schritt für mehr #Gleichstellung in der Wirtschaft getan.

Damit perspektivisch eine #Geschlechterparität erreicht werden kan, muss sich der Anteil von Frauen in Führungspositionen sich signifikant erhöhen!

https://www.bmjv.de/SharedDocs/Artikel/DE/2021/0106_Fuehrungspositionen_FuePoGII.html?fbclid=IwAR3QCd2-d8-_-ikgSTUUu-fw8Di4Au9jIPV_JSrlchEH6ejB-NXZ83uZFjo

24.01.2021 in Aktuell

Gelebte Vielfalt - Die Arbeitsgemeinschaften

 

Am Dienstag gehts los: die erste von 3 Veranstaltungen der Arbeitsgemeinschaften in der SPD RLP! Gelebte Vielfalt!
Auf dem virtuellen Podium:

  • Sabrina Kunz (Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei),
  • Serkan Genc (AG Migration und Vielfalt),
  • Bernhard Kimmle (AG Selbstständige in der SPD),
  • Ruby Nilges (Beauftraget für gleichgeschlechtliche Lebensweisen und Geschlechtsidentifikation in Koblenz) und
  • Dr. Anna Köbberling (MdL)

Moderiert wird das ganze von Joachim Schulte (AG SPDqueer)

Wir freuen uns auf eine spannende Runde! Bist du dabei?
Melde dich an unter: info@annakoebberling.de

25.10.2020 in Aktuell

Der Kampf geht weiter!

 
Bild: AsF Bundesvorstand

Wir bleiben dabei: die Organisationsfreiheit der Parteien unterliegt dem Gleichstellungsgebot des Art. 3 GG!

Dass nun auch nach Thüringen auch der Brandenburger Verfassungsgerichtshof das Paritätsgesetz kippt, ist ein weiterer Verstoß gegen die verpflichtende Forderung zur Durchsetzung von Gleichstellung zwischen Mann und Frau entsprechend der Frauenrechtskonvention CEDAW. Hier wird wieder die ständige Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts seit der 60er Jahre ignoriert.

Jetzt wird das Bundesverfassungsgericht entscheiden müssen!

AsF auf Facebook

 

Die AsF RLP ist natürlich auch auf Facebook aktiv, wie viele von euch auch. Zudem gibt es nun ja auch das Netzwerk der aktiven Frauen in der SPD RLP, ein Forum für Diskussionen, Austausch und vieles mehr. Und das gibt es jetzt auch auf Facebook!

In der geschlossenen Gruppe „Netzwerk aktiver Frauen in der SPD“ könnt ihr euch, eure Arbeit, eure Veranstaltungen teilen, euch untereinander austauschen, diskutieren!

Macht mit und meldet euch an!

Gemeinsam sind wir stark!